relaxliege weiß wohnzimmer

Es gibt doch nichts Schöneres, wenn man nach einem langem, körperlich anstrengen Arbeitstag nach Hause kommen und dann so richtig ausspannen kann. Einfach etwas essen, die Füße hoch, die Glotze an und dann bis zum Schlafen gehen möglichst nicht mehr bewegen.

Das wünschten Sie sich auch? Dann sollten Sie es tun!

Es gibt aber kaum jemanden, der das so einfach kann. Erst einmal: Wenn man alleine wohnt, muß man sich ja sein Essen erst einmal selber machen. Entweder selber kochen, oder in der Mikrowelle wärmen: Es gibt immer etwas zu tun.

Wenn man nicht alleine wohnt, kann man das Essen machen natürlich an den Partner delegieren. Darauf hin bekommt man eine andere Arbeit „zurück delegiert“ – wie anfangs beschrieben wird kaum ein Mensch in den Feierabend gehen wollen. Aber zum Glück wollen es die meisten Menschen auch gar nicht!

Ein Abend auf der Relaxliege

Viele brauchen nach der Arbeit noch Bewegung, weil sie den ganzen Tag in einem Büro hinter dem Schreibtisch gehockt haben in der Hoffnung, daß keiner reinkommt und Arbeit bringt. Da ruft dann der Körper nach vielen Stunden sitzen regelrecht nach Bewegung.

Andere haben einen knochenharten Job mit viel Bewegung und viel kraft anstrengende Arbeit. Da ruft dann keiner mehr nach Bewegung: Hinsetzen, und Ruhe ist!

Weiße Relaxliege im Wohnzimmer

Relaxliege weiß
Eine Relaxliege in weiß kann durchaus beeindrucken Bildquelle: Amazon*


Wenn es um die Farbe einer Relaxliege geht, entscheiden sich die meisten Fans eher konservativ. Neben braun, schwarz oder grau kommt vielleicht noch ein dunkleres rot in Betracht: eine weiße Relaxliege ist da eher die Ausnahme.

Wann haben Sie das letzte mal eine weiße Relaxliege gesehen? Ich meine jetzt nicht im Möbelhaus oder im Onlineshop, sondern richtig real bei einem Besuch woanders (Sie selber werden sicher keine haben, sonst wären Sie jetzt nicht hier).

Sehen Sie, die wenigsten stellen sich eine Relaxliege in weiß ins Wohnzimmer. Aber warum eigentlich nicht?

Es gibt Wohnzimmer, die werden eher dunkel eingerichtet: dunkle Möbel, dunkle Teppiche, dunkle Tapeten: da sticht so eine weiße Relaxliege hervorragend hervor.

Oder andere richten sich eher heller ein: auch hier kann eine weiße Liege viel harmonischer passen als diese schwarzen, braunen oder grauen.

Letzten Endes ist es meistens eine reine Geschmacksache, für welche Farbe Sie sich entscheiden. Und wenn Sie selbst die Relaxliege am meisten nutzen, sollten Sie sich auch eine aussuchen, die Ihnen am besten gefällt. Egal, was Besucher oder Nachbarn sagen, Sie selbst müssen sich in Ihrer Wohnung wohlfühlen, schon deshalb, weil Sie sich ja selbst darin am meisten aufhalten.

Relaxliege – nur kein weiß

Warum ich das heute schreibe? Ich kenne eine junge Familie, wo die Frau sich für eine weiße Relaxliege entschieden hat. Alles andere im Wohnzimmer ist ziemlich rustikal, zugegeben, ein wenig wirkt das weiße unplatziert. Einige Freunde haben sich auch deshalb schon negativ geäußert: „Eine graue oder schwarze Liege paßt doch viel besser!“.

Auch ihr Mann ist nicht wirklich begeistert von der Wahl, aber die junge Frau hat sich durchgesetzt und nutzt ihre weiße Relaxliege sehr oft. Es ist bei einem Möbel wie der Relaxliege einfach so: Man muß sie lieben, wenn man mit ihr seine Freude haben möchte. Und das tut sie!