Relaxliege aus Rattan

fehlt nur eine Liege
In dieser Umbegung kann man relaxen

Rattan ist ein oft anzutreffendes Material bei Liegen und Sesseln. Es ist sehr vielseitig einsetzbar, unter anderen eben auch bei der Relaxliege.

Für außen und Innen verwendbar

Liegen aus Rattan können in der Wohnung ebenso benutzt werden wie auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Mit ein wenig Wetterschutz sind sie auch im Garten aufzustellen, wobei ich sie bei feuchtem Wetter doch lieber abdecke.

Passende Schutzfolien gibt es für fast jede Größe, oft sogar vom Hersteller der Relaxliege. Im Winter werden sie dann im Gartenhaus untergebracht.

Liegen aus Rattan sind besonders luftig

Bei den meisten Relaxliegen wird hauptsächlich das Gestell aus geflochtenem Rattangeflecht hergestellt, die Auflagen bestehen dann aus Schaumstoff. So ist die Relaxliege für den Innenbereich besonders leicht und weich, während reine Gartenliegen auch vollständig aus dem geflochtenem Material bestehen können. Dann sollten Sie sich aber eine kleine Schaumstoffunterlage drauflegen, denn Rattan gibt meistens nicht nach und macht die Liege dann auf Dauer doch etwas hart.

Diese Schaumstoffauflagen gibt es auch mit einem Überzug aus Leder oder Kunststoff. Damit sind sie leichter zu reinigen. Bezüge aus Baumwollstoff können dagegen abgezogen und gewaschen werden.

Relaxliege aus Rattan – die Preise

Wie bei fast allen Liegen gibt es eine ziemlich große Preisspanne. Ab 100 Euro kann man schon eine gute, brauchbare Relaxliege aus Rattan bekommen, vorwiegend in Internetshops oder aber zum Teil auch als Angebot beim Discounter. Fachgeschäfte haben eher höherwertige Liegen im Angebot, die dann natürlich auch mehr kosten. Dafür aber auch gute Materialien und eine lange Haltbarkeit bieten.

Es gibt aber auch richtig hochwertige Ausführung, aus edelsten Materialen, bester Verarbeitung und mit einigem nützlichen Zubehör. Dazu gehören auch die Designer – Relaxliegen, die schnell über 1000 Euro kosten können.

Ob Sie solch eine Ausführung brauchen, richtet sich nach Ihren Ansprüchen. Optisch sind diese Liegen aber meistens ein Leckerbissen.

Fazit:

Relaxliegen aus Rattan können Sie im Innenbereich, speziell in der Wohnung, aber auch auf dem Balkon oder im Garten aufstellen. Achten Sie aber auf das Material: Es sollte für den Einsatz draußen doch schon wenigstens lackiert sein, es reicht ja ein wetterfester Klarlack.

Dier Verarbeitung sollte makellos sein, damit sie auch im Sommer bei großer Hitze nicht spröde werden und platzen. Am besten sowieso lange Zeit die pralle Sonne meiden.